Initiative Digitale Dramaturgie

Die Initiative Digitale Dramaturgie ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Dramaturg*innen sowie auch Theaterschaffenden aus freier Szene und Stadttheater, Autor*innen, Kultur-und Medienwissenschafler*innen, Techniker*innen, IT-Expert*innen, Software-Entwickler*innen, Netz-Aktivist*innen uva. Die Digitale Dramaturgie richtet aktuell eine Reihe Veranstaltungen im Bereich Online-Theaterformate aus und bereitet ein Netzwerk für Digitale Dramaturgien vor. Was uns vereint, ist das gemeinsame Nachdenken über digitale Mittel und Diskurse in den darstellenden Künsten. Die Digitalisierung von Welt- und Selbsterfahrung beantworten wir mit der Erforschung von Digitalen Dramaturgien. 

Das Netzwerk für Digitale Dramaturgien befindet sich im Aufbau.

Die laufenden Veranstaltungen koordinieren zurzeit Bernadette Binner, Nils Corte, Katharina Rösch, Roman Senkl und Caspar Weimann (AG Spielplan 3.0). Wenn Ihr ebenfalls an der Schnittstelle von Digitalität und darstellender Kunst arbeitet oder einfach nur mehr über die Initiative erfahren wollt, könnt Ihr hier Kontakt mit uns aufnehmen.

Aktuell kooperieren wir mit dem Berliner Theatertreffen und der Akademie für Theater und Digitalität im Rahmen von UnBoxing Stages – digitale Praxis im Theater. Vom 2. bis zum 7. Mai finden unter diesem Titel Online-Podien und eine lange Nacht der Tutorials zum Thema Theater im Netz statt. In Planung sind weiterhin der Spielplan 3.0 sowie regelmäßige Austausch- und Netzwerktreffen.

Danksagung

Wir bedanken uns herzlich beim Theatertreffen, bei der Akademie für Theater und Digitalität für die Zusammenarbeit. Unser Dank gilt außerdem Christiane Hütter und der Heinrich Böll-Stiftung für den 1. Hackathon im Rahmen der Plattform weltuebergang.net für digitale performative Formate, die Menschen verbinden. Entwickelt wurden hier u.a. Ideen und Konzepte für zukünftige Symposien, und wir bedanken uns für Inspiration und Austausch, auch bei allen Teilnehmenden. Unser Dank gilt außerdem Susanne Schuster und Björn Lengers für den tollen Austausch und ganz besonders Christopher Rüping, der den Stein für UnBoxing Stages mit uns ins Rollen gebracht hat.

AG Spielplan 3.0

Für die aktuellen Inhalte der Seite und der Konferenz UnBoxing Stages ist seitens der Initiative Digitale Dramaturgie die AG Spielplan 3.0 verantwortlich.