Die Digitale Dramaturgie ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss von Dramaturg*innen im Austausch mit Theaterschaffenden aus freier Szene und Stadttheater, Autor*innen, Kultur- und Medienwissenschafler*innen, Techniker*innen, IT-Expert*innen, Software-Entwickler*innen, Netz-Aktivist*innen uva. Was uns vereint, ist das gemeinsame Nachdenken über digitale und hybride Formate, Technologien und Diskurse in den darstellenden Künsten. Die Digitalisierung von Welt- und Selbsterfahrung beantworten wir mit der Erforschung Digitaler Dramaturgien, Darstellungs- und Erzählweisen. 

Die Digitale Dramaturgie bereitet ein “Netzwerk Digitale Dramaturgie” mit regelmäßigem Austausch und Workshops vor. Im Mai 2021 kooperieren wir erneut mit dem Theatertreffen und der Akademie für Theater und Digitalität für “Stages UnBoxed”, in dem eine durch das Theatertreffen kuratierte Auswahl digitaler und hybrider Theaterformate im Rahmen des Theatertreffen 2021 präsentiert wird. Begleitend zeigt die Digitale Dramaturgie die Podcast-Reihe “Perspectives Unboxed”, in weiterer Kooperation mit dem Podcast “abgespielt”.

Zuletzt:

19.+20.5.2021
Stages Unboxed

Das Theatertreffen setzt die 2020 begonnene Kooperation mit der Akademie für Theater und Digitalität und der Digitalen Dramaturgie fort.

Die Digitale Dramaturgie zeigt im Rahmen von „Stages Unboxed“ die vierteilige Podcast-Serie „Perspectives Unboxed – ein Podcast über digitale Kultur und Theater“ in Kooperation mit dem Theatertreffen der Berliner Festspiele und dem Podcast „abgespielt“.

17.12.2020
Hybrides „Get-Together“
in Kepler’s Gardens VR

Vortrag und Gespräch mit Nils Corte und Roman Senkl von minuseins

2.5.-7.5.2020
UnBoxing Stages 
– digitale Praxis im Theater

Mit: Nils Corte, Clara Ehrenwerth, Michael Eickhoff, Alexander Giesche, Holger Dieterich, Adina Hermann, Christiane Hütter, Georg Kasch, Philipp Kramer, Janne Nora Kummer, Sonja Laaser, Eve Leigh, Anne Lenk, Björn Lengers, Matthias Lilienthal, Marcus Lobbes, Tobi Müller, Lucas Pleß, Anne Rabe, Christian Rakow, Christian Römer, Christopher Rüping, Roman Senkl, Joana Tischkau, Arne Vogelgesang, Andi Weiland, Caspar Weimann, Klaas Werner, Kay Voges

Logo Initiative Digitale Dramaturgie

Die Digitale Dramaturgie befindet sich im Aufbau. Ihre Tätigkeiten koordinieren und konzipieren zurzeit Bernadette Binner, Katharina Rösch, Roman Senkl und Caspar Weimann. Erreichbar sind sie via info@dramaturgie.digital.